Talgdrüsen am Penis: Symptome, Hintergründe & Behandlung

Zugegeben: freie Talgdrüsen am Penis können einem einen echten Schrecken einjagen. Auf einmal sind sie da, viele kleine weiße Punkte am Penis und man(n) denkt sich "Was ist das? Ist das gefährlich?"

Freie Talgdrüsen werden in der Fachsprache Fordyce-Drüsen genannt und treten nicht nur am Penis, sondern auch in den Mundschleimhäuten, am Hodensack, an den Lippen und an der Vulva auf. Es sind kleine, weiß gelbliche Punkte mit einer Größe von 1 bis 5 Millimeter. Sie produzieren Talg und sorgen dafür, dass deine Haut geschmeidig bleibt.

Talgdrüsen am Penis

Was sind das für Talgdrüsen und sind sie am Penis gefährlich?

Es handelt sich hierbei um sogenannte freie Talgdrüsen, welche vollkommen harmlos sind. Sie stehen in keinerlei Verbindung zu den Drüsen an unseren Haaren. Ungefähr 30 - 80 % der Bevölkerung haben solche freien Talgdrüsen, sie sind bereits ab der Geburt vorhanden und kommen erst im Laufe des Lebens zum Vorschein. Meistens ab Beginn der Pubertät, teilweise aber auch erst im Erwachsenenalter.

Wenn man möchte, kann man sie aus ästhetischen Gründen beim Facharzt (in diesem Falle ein/e Hautarzt/in) entfernen lassen, dieser Schritt ist medizinisch gesehen aber nicht notwendig und wird entsprechend auch nicht von der Krankenkasse bezahlt. Viele Ärzte raten sogar explizit von diesem Schritt ab da der Eingriff aufwändig (jeder einzelne Punkt muss einzeln herausgeschnitten werden) ist und oftmals Narben hinter bleiben. Diese Narben können möglicherweise noch störender als die bestehenden weißen Punkte sein.

Freie Talgdrüsen am Penis und Sex: wie reagieren Frauen?

Wenn man ein wenig nach diesem Thema sucht stößt man auf wahnsinnig viele Forenbeiträge in denen gefragt wird, was das für weiße Punkte am Penis sind, wie man sie entfernen kann und vor allem wie Frauen darauf reagieren. Bekannterweise reagieren wir Männer ja sehr sensibel was Veränderungen an unserem Penis angehen.

Ich will Dir mal eine kleine Geschichte erzählen:

Ich habe eines Morgens selber diese Talgdrüsen an meinem Penis entdeckt und war sehr erschrocken. Sofort habe ich mich an den PC gesetzt und gegoogelt: Pickel am Penis und weiße Punkte am Penis waren meine ersten Suchbegriffe, bis ich letztendlich auf die Thematik Talgdrüsen am Penis gestoßen bin. Nach einem Abgleich von im Internet gefundener Bilder und meinem Glied kam ich zur Erkenntnis, dass es sich um die besagten Fordyce-Drüsen handelt. Ein Hautarzt bestätigte meine Diagnose und riet mir dazu, nichts dran zu verändern und damit zu leben.

Schön, es war nichts Gefährliches dachte ich mir, aber wie werden Frauen beim Sex darauf reagieren? Ich habe mir 1.000 Gedanken gemacht und in Foren gesurft und ich kann Dir eins garantieren: Frauen ist das absolut egal! Den meisten ist es überhaupt nicht aufgefallen und wenn ich das angesprochen habe kam nur ein "Ja, und?"

Freie Talgdrüsen sind etwas ganz natürliches. Du nimmst diese im ersten Moment nur ganz verstärkt wahr, viel gravierender als es eigentlich ist. Mache Dir keine Gedanken was Frauen darüber denken könnten, es muss Dir nicht peinlich sein, diese Talgdrüsen zu haben. Höchstwahrscheinlich wird es wie gesagt nicht mal einer Frau auffallen.

Hinweis: Dieser Text beruht auf meinen Erkenntnissen und ersetzt natürlich keine Diagnose vom Facharzt.