Bathmate im Test: Vorteile - Nachteile - Angebote

Bathmate Penispumpe Test

Die Bathmate ist für 2 Sachen exzellent geeignet: wenn Du mal etwas neues ausprobieren möchtest und dein primärer Wunsch ein dickerer Penis ist. Dann bist Du bei der Bathmate ganz genau richtig: sie ist die einzig mir bekannte wasserbasierende Penispumpe der Welt. Wasser? Ja genau richtig: Wasser. Die Anwendung findet daher unter der Dusche oder wahlweise in der Badewanne statt.

Wie meine Erfahrungen mit der Bathmate sind und was es zu beachten gibt erzähl ich Dir in meinem großen Test, legen wir los:

Wie die Bathmate Penispumpe funktioniert

Die Bathmate basiert auf einer patentierten hydraulischen Technologie. Anstatt wie sonst üblich mit Luft wird hier der Zylinder mit Wasser aufgefüllt.


Bathmate Anleitung
  1. Druckaufbau nach dem Ziehharmonika-Prinzip
  2. Zylinder mit Längenskala (wird später mit Wasser befüllt)
  3. Druck(entlastungs)ventil
  4. Persönlicher Code zur Registrierung der Bathmate Penispumpe für die 2 Jahre Hersteller-Garantie.

Die Anwendung ist hierbei total einfach:
  1. Tipp vorweg: dein Schambereich sollte für ein positives Anwendungserlebnis vollständig rasiert sein
  2. Die Anwendung kann im Sitzen oder im Stehen erfolgen. Im Idealfall setzt Du dich beim ersten Mal in die mit warmen Wasser gefüllte Badewanne. Anschließend fülle den Bathmate vollständig mit Wasser und setze ihn auf deinen (leicht) erigierten Penis.
  3. Sitzt der Bathmate drauf schiebst Du ihn ungefähr 4 bis 5 mal Richtung Penisansatz bis kein Wasser mehr aus dem Druckentlastungsventil ausströmt. Jetzt sollte ein sanftes Vakuum entstanden sein. In dieser Position bleibst Du etwa 3-5 Minuten entspannt liegen.
  4. Anschließend pumpst Du weitere Male, bis wieder kein Wasser mehr austritt und das für Dich perfekte Vakuum erreicht worden ist.
  5. Ist das Vakuum so stark, dass es sich nicht mehr schön oder gar schmerzlich anfühlt kannst Du den Druck durch das Druckentlastungsventil reduzieren.
  6. Nach 15 Minuten Anwendungszeit entlässt Du den gesamten Druck und entfernst die Penispumpe von deinem besten Freund. Anschließend kannst Du das Ergebnis bestaunen.
  7. Die Anwendung sollte max. 15 Minuten erfolgen und das auch nur einmal am Tag.

Du wirst über das Ergebnis überrascht sein. Vor allem in der Dicke – so meine Erfahrung und die weiterer Nutzer – nimmt der Penis am Masse zu. Natürlich ist das Ergebnis wie bei jeder Penispumpe erstmal nur temporär. Erst die dauerhafte, regelmäßige Anwendung führt zu einem langfristigen Ergebnis: der Penisvergrößerung.

Es ist wie beim Kraftsport: durch einmaliges Training ist dein Körper nur kurzfristig aufgepumpt, erst durch Kontinuität kommt es zum dauerhaften Muskelaufbau. Dieses Prinzip ist hier genau das gleiche. Bereits nach 6 Wochen regelmäßiger Anwendung (3 – 4 mal die Woche) kommt es zu dauerhaften Ergebnissen wie größeren Umfang und auch härtere Erektion! Alles ist möglich, aber Erfolge kommen nur allein durch Training deinerseits zu stande.

Anwendungsgebiete laut Hersteller:
  • zur Penisverlängerung (für Dicke und Umfang)
  • zur Penisbegradigung
  • bei Erektiler Dysfunktion (Erektionsstörungen)
  • stärkere, härtere Erektion als zuvor
  • bei Problemen mit einem vorzeitigen Samenerguss
Kundenservice vom Hersteller:

Bathmate Penispumpe Garantie

Der Hersteller gewährt 2 Jahre Garantie

Mein Urteil: empfehlenswert oder nicht?

Alle Produkte haben in der Regel Vor- und Nachteile, so auch die Bathmate.

Fangen wir mit den Vorteile an: Und nun zu den Nachteilen:
Meine Meinung zum Bathmate Test:

Die Bathmate Penispumpe ist super für die aktive Anwendung unter der Dusche und im Preis- / Leistungsverhältnis nicht zu schlagen. Da ich nicht immer Lust habe noch 15 Minuten unter der Dusche zu verweilen sondern die Pumpe nur bei einem Entspannungsbad anwende nutzte ich parallel noch einen Penis-Extender: die PHALLOSAN ® forte. Bei dieser ist nämlich auch die Anwendung nachts beim Schlafen möglich. Näheres findest Du hier: meine Erfahrung mit der PHALLOSAN ® forte.

Wer aber eine richtig gute Penispumpe für schmales Geld haben möchte ist mit der Bathmate bestens bedient.

Wo kann die Bathmate kaufen?

Ursprünglich kommt die Bathmate aus den USA, kann aber – wie so vieles heutzutage – ganz easy in Deutschland auf Amazon.de gekauft werden. Der Versand erfolgt in einer diskreten Verpackung. Du brauchst also keine peinlichen Begegnungen bei der Paketannahme befürchten.

Je nach deiner aktuellen Penisgröße ist die Bathmate in 2 verschiedenen Ausführungen zu haben:

In der Anwendung sind beide Produkte gleich. Des weiteren gibt es noch zahlreiche ähnliche Angebote vom gleichen Anbieter mit unterschiedlichen Namen wie "Hydromax" oder "X30". Mit den beiden obigen Angeboten der Bathmate Hercules und Bathmate Goliath Pumpe bist Du gut bedient, alles andere verwirrt irgendwann nur.